Verfasst von: Juli. | 16. September 2016

Nachtzug nach Amsterdam

dsc08266Bevor die DB zum Jahresende eine große Anzahl an Nachtzugverbindungen streicht, bot sich die Gelegenheit die gute Verbindung nach Amsterdam zu nutzen. Freunde, die dort gerade frisch auf ein Hausboot gezogen sind, hatten zu einer Sommerabschluss- und Einweihungsparty eingeladen. Mit Mietfahrrädern erkundeten wir die Stadt und die Küste. Als wir so den Deich entlang radelten, fühlte ich mich fast wie zu Hause. Mitten durchs Grüne auf dem Deich entlang, umzingelt von Schafen und Wasser. Nur die vielen Segelboote erinnerten mich daran, dass ich gerade nicht an der Oder entlang radelte.

Die Stadt ist perfekt für den Fahrradtourismus ausgebaut. Ein hervorragendes Wegenetz und natürlich ist alles recht flach. Obwohl wir unzählige Radfahrer gesehen haben, hatte nicht einer von diesen einen Fahrradhelm auf. Seitdem ich mich täglich durch den Straßenverkehr kämpfe, mit Helm, war dies ein ungewohnter Anblick für mich. Vielleicht liegt es daran, dass die meisten Bewohner Amsterdams Fahrräder ohne Gangschaltung fahren und damit in ihrer Fahrtgeschwindigkeit gedrosselt sind. Mit unserer 3-Gang Narbenschaltung hatten wir da schon fast luxuriöse Räder. Zumindest, wenn die Schaltung funktioniert hätte. Ich hatte leider nicht dieses Glück und strampelte mich das ganze Wochenende wie ein Hamster im Laufrad ab. Das führte sogar so weit, dass ich nach unzähligen Jahren mal wieder Muskelkater vom Radfahren bekam aber gleichzeitig wie ein Stein im Nachtzug schlief.

Einmal noch Nachtzug fahren bevor er eingestellt wird. Vielleicht sollte ich schnell noch eine Reise nach Prag planen, bevor das mit dem Nachtzug auch nicht mehr möglich ist…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: