Verfasst von: Juli. | 20. April 2016

Wien – meine Eishauptstadt

Sommerzeit (und dazu zähle ich auch warme sonnige Frühlingstage) ist Zeit zum Eis essen. Aufgrund eines Mangels an Eiscafés in der Schweiz, nutze ich jede Gelegenheit außerhalb der Schweiz zum Eis essen. Schon letztes Jahr habe ich zwei sehr gute Eisdielen in Wien entdeckt und mich an mysteriöses Kürbiskernöleis gewagt. Sehr lecker, kann ich nur sagen. Wie Sahneeis mit dem Geschmack von Kürbiskernen, keine Spur von Öl. Für jeden der gern die Kürbiskerne vom Brot abknabbert – genau das richtige.

Dieser Tage wagte ich mich also an ein paar neue Geschmacksrichtungen. Das unspektakulär klingende Zitrone-Melisse bot eine wunderbare Erfrischung für heiße Sommertage und das experimentierfreudige Basilikumeis mit Reismilch, könnte fast mein neuer Favorit werden. Zu meinem Müsli würde ich niemals Reismilch mischen, denn das finde ich ungenießbar, aber ehrlich gesagt hat es im Eis mehr nach Kokosmilch geschmeckt und das war unerwartet lecker. 0815 – waren beide Sorten nicht, denn sie waren vegan! Äh, warum jetzt auch noch vegane Eiscreme? Nun ja, weil Veganer ebenso das Recht auf cremiges Eis haben wie Laktoseintolerante Personen und weil es dazu erstaunlicherweise sogar möglich ist sehr sehr leckeres Eis aus Soja-, Reis- oder Kokosmilch herzustellen. Da ich gern mal etwas Neues ausprobiere, landete ich nun aufgrund einer Empfehlung einer Freundin im Veganista. Einfach lecker! So lässt sich der Sommer genießen.

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr. Mal schauen welche Eissorten ich dann neu entdecke.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: