Verfasst von: Juli. | 25. März 2016

Monetisierung

Zurück im heimischen Supermarkt fällt mir ein großer Plastikbeutel voll Zwiebelschalen in der Obst- und Gemüseabteilung auf. Wohlgemerkt mit einem Preisetikett versehen! Auf der Verpackung laufen ein paar Hühner umher. Soll das das neue Hühnerfutter sein? Überrascht und kopfschüttelnd frage ich mich, ob man hier in der Schweiz mit allem Mist Geld verdienen will…

Meine Kollegen klären mich später auf, dass bald Ostern ist und die Zwiebelschalen prima zum Eier färben verwendet werden können. Polternd fällt das Brett vor meinem Kopf auf den Boden. Auf natürliche Weise Ostereier färben ist toll. Aber fallen nicht beim Kochen schon genügend Zwiebelschalen an…

Entspannte Osterfeiertage mit oder ohne Zwiebelschalen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: