Verfasst von: Juli. | 23. Mai 2014

Mundraub

Momentan bin ich durch meine Arbeit viel draußen unterwegs und erkunde die Sächsische Schweiz. Die letzten beiden Tage habe ich mich besonders intensiv mit Wildkräutern beschäftigt und bin gerade ganz motiviert alles Essbare zu sammeln und daraus etwas Köstliches zu zaubern. Üblicherweise gab es Brennessel-Rührei (wenn man die gräuliche Farbe ignoriert, ist es wirklich super lecker), sowie Kräuterquark und Tee mit allem was wir so am Wiesenrand und im Wald gefunden haben. Gestern haben wir ein bisschen herum experimentiert und Pesto aus Gundermann, Brennnessel, Löwenzahn, Giersch, Spitzwegerich, Sauerklee und Sauerampfer gemacht, dazu noch ein bisschen Olivenöl und Sonnenblumenkerne – super lecker! Jetzt wo ich mich ein bisschen mehr mit der Wildkräuterkunde auseinander gesetzt habe, ist es so faszinierend wie viel eigentlich essbar ist. Meine Augen entdecken auf einmal überall Wildkräuter und Beeren. Erst gestern habe ich genau vor dem Haus zum ersten Mal den riesigen Holunder wahrgenommen. Es müssen ja nicht unbedingt Wildkräuter sein, die gesammelt werden, es gibt ja auch genügend Früchte, die einfach zu erkennen sind. Neue Standorte für diese Schätze der Natur braucht ihr nicht einmal unbedingt selbst entdecken, auf der großartigen Seite Mundraub.org gibt es eine interaktive Karte mit Standortinformationen von frei zugänglichen Kräutern, Nüssen, Obsträuchern und – bäumen (mittlerweile sogar weltweit). Besonders dicht ist das Netz in Deutschland und Österreich, da findet ihr garantiert etwas in eurer Nähe. Ich werde am Wochenende gleich die Holunderbüsche bei mir um die Ecke ausspähen und mich an Holunderblütengelee versuchen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: