Verfasst von: Juli. | 31. März 2014

Home.

Nachdem wir nun seit vier Wochen wieder von unserer Reise zurück sind, kann ich mittlerweile sagen, dass ich nicht nur mit dem Körper, sondern auch mit meinem Geist wieder zurück bin. Es hat doch mehrere Wochen gedauert bis ich mich an meinen neuen alten Tagesrhythmus gewöhnt habe.

Die Hektik im Alltag hat mich in den ersten Tagen sehr aus der Bahn geworfen, ebenso wie das Einkaufen im Supermarkt. Wie oft hatten wir uns während unserer Reise ausgemalt, was wir zu Hause gerne mal wieder essen würden und vor allen Dingen auch selbst kochen wollten. Immer nur Essen zu gehen, ist auf die Dauer sehr langweilig. Doch als ich dort im Supermarkt stand, war ich regelrecht überfordert. Warum gibt es von allen Produkten denn so viele verschiedene Sorten? In Malaysia gab es nur 3 Joghurts zur Auswahl und hier habe ich sogar noch die Wahl zwischen Joghurt, Pudding und Quark… Das Einkaufen wurde regelrecht zur Qual und ich wollte einfach nur irgendetwas essen, hatte aber auf nichts wirklich Appetit.
Der Lärmpegel in der Stadt ist viel geringer. Schon jetzt fehlt mir manchmal der Gesang des Muezzins, den wir fast täglich gehört haben; ebenso wie die „Hello Mister“ Rufe der Einheimischen. Vor ein paar Wochen war es einfach nur nervig, jetzt vermisse ich es so wie die schreienden Minibusfahrer in Südafrika.
Mittlerweile kann ich mir die Fotos der Reise fast ohne ein wehmütiges Gefühl im Hinterkopf anschauen. In den ersten Tagen wollte ich so viel von meinen Erlebnissen berichten und gleichzeitig auch gar nicht daran denken, weil ich am liebsten sofort wieder in die Tiefen des Regenwaldes, die unbekannten Städte und zu den fremden Kulturen zurückgekehrt wäre. Jetzt habe ich mich wieder eingelebt, in der Stadt die sich irgendwie nie verändert, außer dass alle älter und die Häuser leerer werden…

Erste Fotos von der Zeit in Indonesien gibt es hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: