Verfasst von: Juli. | 1. Juni 2013

Tag und Nacht (Tag 261)

Die Nächte werden immer kürzer. Sonnenuntergang ist mittlerweile etwa kurz vor 10 Uhr, Sonnenaufgang etwa 6 Stunden später. Richtig dunkel wird es allerdings in der Zwischenzeit nicht mehr. Seit ein paar Wochen wollte ich diesen Dämmerungszustand nun schon ausnutzen, um endlich mal wieder ein paar Uppsala bei Nacht oder Sonneaufgangsbilder zu machen. In der letzten Nacht habe ich dann gleich beides umgesetzt. Nach einem Abschiedsessen mit Daniele (ein quirliger Italiener, der leider heute Morgen Uppsala schon verlassen hat), hatte ich den Sonnenuntergang knapp verpasst bzw. einfach keinen optimalen Standort für ein gutes Foto. Da der Himmel endlich mal wieder leicht bewölkt war – ein wolkenloser Himmel sieht immer so langweilig aus – entschied ich mich spontan und trotz Müdigkeit gegen eine kleine Nachtfototour durch die Stadt.

Daniele, Paul, Kate and Rika wollten Danieles letzte Nacht draußen auf den Hügeln in Gamla Uppsala verbringen, um den Sonnenaufgang zu sehen. Ich hatte mich ursprünglich dagegen entschieden, weil ich zu müde war. Nach meiner Fototour, war es schon fast 3 Uhr morgens, ich hatte den Müdigkeitstiefpunkt überwunden und es wurde langsam wieder hell. 3:40 sollte die Sonne aufgehen. Spontan entschied ich mich auch nach Gamla Uppsala zu fahren. Während die anderen meine Anrufe und den Sonnenaufgang verschlafen habe, habe ich der Sonne zugesehen und die Ruhe genossen.

DSCN3606(1)

Mehr Bilder von Uppsala am Morgen…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: