Verfasst von: Juli. | 28. Mai 2013

Ein bisschen weniger Müll, bitte! (Tag 258)

Nicht nur seid Taste the Waste, ein wirklich erschreckender Film über die globale Lebensmittelverschwendung, ist bekannt wie viel von unseren Nahrungsmitteln einfach sinnlos weggeworfen wird. Sei es bei uns zu Hause, weil wir uns wieder mal im Supermarkt überschätzt haben und viel zu viel gekauft haben, sei es beim Bauern, der seine Gurken nicht los wird, weil sie zu krumm sind oder sei es während des langen Transportprozesses, weil die Bananen am Ende zu viel braune Stellen haben. So viel wird produziert unter enormen Arbeitsaufwand und Energiekosten, und landet am Ende bei uns einfach im Müll, während andere hungern. Ich kann euch sagen, es ist unglaublich, was man alles im Abfallcontainer eines Supermarktes finden kann, aber dazu vielleicht später mal mehr… Denkt doch nächstes Mal beim Einkaufen darüber nach, ob ihr das alles wirklich braucht und schmeißt den Joghurt nicht gleich weg, wenn er einem Tag über dem MHD-Datum ist. Ja, es gibt wirklich noch Leute, die das tun – obwohl es total unsinnig ist. Man kann den schließlich trotzdem noch essen und wenn er schlecht sein sollte, schmeckt man das ja wohl sofort. Um euer frisches Obst und Gemüse länger frisch zu halten, verfolgt doch einfach ein paar von diesen sinnvollen Tipps hier: 27 Tipps um eure Lebensmittel länger frisch zu halten.

Das ist der erste Schritt zur Abfallreduzierung in eurem eigenen Haushalt und für eine grünere Welt mit mehr Umweltbewusstsein.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: