Verfasst von: Juli. | 23. Mai 2013

Ein Hoch auf Linné (Tag 253)

Der gute Carl von Linné, dem wir die Grundlagen unserer heutigen botanischen und zoologischen Nomenklatur zu verdanken haben, feierte seinen 306. Geburtstag. Okay, er war nicht mehr live dabei, aber da er Schwede war und als Professor und Rektor an der Uppsala Universität lehrte, wurde er hier natürlich besonders gefeiert. Der Linnégarten und das Linnémuseum (sein damaliges Wohnhaus) waren besonders lang geöffnet, dieses Mal sogar kostenlos, und lockten mit Konzerten und botanischen Vorträgen. Ich nutze die Chance, endlich mal durch den ältesten botanischen Garten Schwedens zu laufen und ihn nicht immer nur durch den Zaun zu bestaunen.

DSCN3223

Irgendwie scheint die Stadt der Rekorde zu sein: größte Kirche Skandinaviens, größter botanischer Garten Schwedens, ältester botanischer Garten Schwedens, älteste Universität Schwedens…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: