Verfasst von: Juli. | 11. Mai 2013

Sigtuna (Tag 241)

Nachdem ich Sigtuna, die älteste Stadt Schwedens, bisher ja nur im Winter bei klirrender Kälte besucht hatte, wollte ich das kleine Städtchen natürlich auch mal ohne Schneedecke sehen. Also raus aus Uppsala, rein in den Bus und mit ein paar Freunden ab nach Sigtuna. Es ist klein und ein bisschen verschlafen, gerade bevor nachmittags die Touristenbusse ankommen, aber trotzdem ganz niedlich. Die Hauptstraße ist gefüllt mit kleinen Shops und fast an jedem Haus befindet sich eine kleine Informationstafel über die Vergangenheit des Hauses. Außerdem gibt es eine Menge Runensteine und 3 alte Kirchenruinen und was noch viel besser ist, so langsam kommt der Frühling und die Bäume bekommen langsam ganz kleine Blätter. Bald wird es grün sein. Endlich.

Traumhaus mit Schaukel im Garten. Erinnert mich ein bisschen an Pippi Langstrumpf.

Traumhaus mit Schaukel im Garten. Erinnert mich ein bisschen an Pippi Langstrumpf.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: