Verfasst von: Juli. | 1. Dezember 2012

Weihnachtsmarkt (Tag 95)

Die Tradition der Weihnachtsmärkte ist hier glaube ich nicht ganz so sehr verbreitet wie bei uns. Anders kann ich es mir zumindest nicht erklären, dass in einer 20000 Einwohner Stadt wie Uppsala nur an einem Wochenende ein Weihnachtsmarkt stattfindet. Der war dann auch noch drinnen, aber bei manchem Temperaturen lässt es sich draußen einfach nicht den ganzen TAg lang aushalten. So richtig kam im Schloss trotz der weihnachtlichen Verkaufsstände jedoch keine Weihnachststimmung auf, denn dafür war es einfach zu hell beleuchtet und der Glühweingeruch hat gefehlt. Die Straßen Uppsalas haben sich verwandelt. Sie sind gesäumt mit Lichtern, Feuern und kleinen Ständen, die Süßes, Gestricktes, Holzwaren oder andere Kleinigkeiten verkaufen.

In den nächsten Wochen geht es noch zu den Weihnachtsmärkten in Stockholm und Sigtuna (älteste Gemeide Schwedens) – da kommt hoffentlich mehr Stimmung auf.

DSCN0628

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: