Verfasst von: Juli. | 5. November 2010

Ein weiteres Mal OBM (Tag 105&106)

Nach einem langen Lerntag ging es Samstag endlich mal wieder zur Old Biscuit Mill. Dieses Mal mit den beiden Norwegern Ann und Jen, die sich unter anderem Käsekuchen, eine gefüllte Aubergine und einen Schaschlik-Spieß voll mit Pilzen leisteten. Für mich gab es ein Stück Maracuja-Meringue-Käsekuchen und natürlich die heißersehnte Kokosnuss. Kaum zu glauben, dass die beiden es in der ganzen Zeit erst zwei zu diesem Markt geschafft haben. Ich habe mittlerweile das Gefühl, ich wäre jedes Wochenende da gewesen, aber es gibt doch auch nichts besseres als eine Kokosnuss zum Frühstück. Und mit unseren Küchenwerkzeugen im Haus glaube ich kaum, dass wir die auf bekommen, sonst würde ich wöchentlich den Bestand an Kokosnüssen im Supermarkt leer kaufen. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Kokosnuss letztes Mal auch einen Sticker mit einer Nährtwerttabelle aufgeklebt hatte. Das war jedenfalls äußerst amüsant.

Da ich herausgefunden habe, dass Steff (meine namibianische Mitstudentin) noch nicht einmal bei der Old Biscuit Mill war (und sie wohnt schon fast drei Jahre hier!), sehe ich mich Wohl oder Übel dazu gezwungen an einem der nächsten Wochenenden noch einmal dort hinfahren zu müssen und ihr dieses kulinarische Abenteuer zu zeigen. Da kann sie mir dann mal sagen, ob das auch wirklich namibianisches Biltong ist, was dort verkauft wird.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: