Verfasst von: Juli. | 29. Oktober 2010

Wer Fisch essen will, muss ihn auch zubereiten (Tag 103)

Ich und rohes Fleisch anfassen ist ja schon eine Kunst für sich, mit Ausnahme von Hackfleisch, aber da sieht man ja nicht mehr welche Teile vom Tier das ursprünglich mal waren. Heute hatte ich mir in den Kopf gesetzt endlich mal wieder Fisch zu kaufen. So stand ich also vor dem Kühlregal und konnte mich natürlich wieder einmal nicht so recht entscheiden. Nehme ich einfach den billigsten, dachte ich mir und griff ins Regal. Ein Blick auf die Rückseite der Packung verriet mir dann, dass dieser Hecht noch seine Flossen hatte und ich die erst einmal entfernen musste. Hm, nein da nehme ich lieber einen anderen. Doch dann musste ich feststellen, dass es keinen einzigen Fisch in diesem Regal gab, der nicht noch seine Flossen und seine Haut hatte, mit Ausnahme der Fischstäbchen. Mmhhh… wollte ich heute wirklich Fisch essen? Das würde ja bedeuten, dass ich ihn nicht einfach aus der Packung in die Pfanne schmeißen könnte, ohne ihn zu berühren, sondern ihn erst einmal auftauen müsste um dann die entscheidenden Schnitte zu setzen. Aber ja, eigentlich wollte ich Fisch essen.

Nach langem Zögern, habe ich mich dann einfach für Babyhecht entschieden, natürlich mit Flossen und Haut, aber immerhin ohne Kopf und Eingeweide. Auf der Rückseite stand ja zum Glück auch eine Beschreibung, wie ich mein Abendessen von seinen Flossen befreien kann und es war eigentlich auch ganz einfach. Dann lecker mit Kräutern, Käse, Ei, Brotkrümeln und Zitronensaft gefüllt… Ein leckeres Meisterwerk!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: