Verfasst von: Juli. | 21. August 2010

SHAWCO (Tag 35)

Seit 3 Wochen fahre ich einmal wöchentlich nach Kensington und verbringe ein paar Stunden im Township damit Schülern der 10. Klasse „Science“ zu erklären. SHAWCO ist eine dieser Studentengruppen, die das ermöglicht. In verschiedenen Projekten kann man Menschen aller Altersgruppen kennenlernen und ein bisschen soziale Arbeit leisten. Die verschiedensten Möglichkeiten stehen zur Auswahl, z.B. unterrichten in den Fächern Mathe, Englisch und „Science“ bzw. für die Jüngeren „Life Orientation“. Einige meiner Freunde haben ihr eigenes kleines Fussballteam, trainieren die Kinder und am Ende des Jahres gibt es ein großes Turnier zwischen den verschiedenen Mannschaften. Andere bringen den Erwachsenen bei, wie man Lebensläufe verfasst, helfen ihnen bei der Jobsuche oder Firmengründung.

Ich habe mich für das Unterrichten von „Science“ entschieden, auch wenn das zu gut 80% Physik bedeutet. Ja, richtig gelesen, ich unterrichten Physik… 😉 Ich hoffe wir schaffen es noch bevor das Schuljahr zu Ende ist uns bis in den chemischen Kapitel durchzuarbeiten. Mein eigenes Sportteam hätte ich zwar auch gern gehabt, aber keine der angebotene Sportarten kann ich so gut, dass ich mich als Trainer bereit gestellt hätte. So frische ich jetzt also einmal in der Woche mein eigenes Physik-Wissen auf und versuche den 10. Klässlern etwas über Wellen, Licht oder Kondensatoren beizubringen. Es beschränkt sich im Wesentlichen darauf, dass wir jede Woche das Kapitel in unserem Arbeitsheft durcharbeiten, mit dem sie sich gerade in der Schule beschäftigen und im Anschluss daran passende Aufgaben lösen oder den Schülern bei ihren Hausaufgaben helfen. So einfach, wie es klingt ist es natürlich nicht. Gleich in unserer ersten Woche waren nämlich nur Schüler der 12. Klasse da und für dieses Level existiert kein Arbeitsheft, sodass wir uns eher kläglich durchs die Akustik hangelten. Die Woche darauf hatten wir dann nur einen Schüler, da gestreikt wurde…

Nach meiner dritten Woche habe ich immer noch Spaß. Es ist toll ein bisschen sein eigenes Wissen vermitteln und teilen zu können und gleichzeitig viel über das Leben im Township zu erfahren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: