Verfasst von: Juli. | 24. Juli 2010

Devil’s Peak Hike (Tag 9)

Mich für diese 7 stündige Tour anzumelden, war definitiv das Beste was ich gestern gemacht habe, denn der Trip heute war sooooo großartig! Früh aufstehen, aber dafür eine grandiose Klettertour steinauf, steinab, teils am Abgrund entlang, an der Wand hinauf ziehen oder auf den nächsten Stein springen. Die Aussicht auf die Stadt, den Atlantik und auch den Indischen Ozean war wunderschön und da ich das ganze nicht in Worte fassen kann, gibt es jetzt einfach ein paar Bilder. Ich glaube mich hat das Kletter-Fieber gepackt – Ich will da nochmal rauf! Und auf Table Mountain! Und Signal Hill! Und Lions Head! Und die 12 Apostels! Und und und… ich will klettern!🙂

(Um ein paar MB zu sparen, musste ich leider die Qualität der Bilder reduzieren. Aber ich glaube, es reicht immer noch, um euch einen Eindruck von der Gegend hier zu verschaffen:)

Das Ziel: Devil’s Peak! Der höchste Punkt in/um Kapstadt

Irgendwo da unten sind wir losgelaufen…

YEAH! Ich bin angekommen, auf Devil’S Peak!

Aussicht auf Atlantik, Lions Head, Green Point Stadium, Robben Island…

Wo es bergauf geht, muss es auch wieder runter gehen. Abstieg.


Responses

  1. Am besten man klickt die Bilder an und dann kommen sie in super Qualität- ich will da auch hin!

  2. Naja, manche Farben sind dann immer noch ein bisscehn komisch.
    Kannst gern vorbei kommen, wir haben ein groooosses Haus.😉

  3. […] Devil’s Peak Hike (Tag 9) July 2010 2 comments […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: