Verfasst von: Juli. | 18. Juli 2010

Mein Haus! Zumindest für die nächsten Monate ;) (Tag 2)

Wir sind eingezogen! Ab heute wohne ich also mit 10 anderen internationalen Studenten in einem Haus, unweit der Uni. Wir sind etwas multikuli, Johann aus Tansania, Barbara (Österreich), Miriam (Schweiz), Hauke und Matthias (D) und Emily, Amanda, Cari, Liana und aus den USA. Wir haben eine großen Vorgarten hinter einer dicken Sicherheitsmauer, ein großes gemütliches Wohnzimmer, mehrere Esstische, einen Wintergarten und einen Garten hinter dem Haus, 3 Bäder und eine Toilette extra, eine große zweigeteilte Küche mit Waschmaschine und jeder hat sein eigenes Zimmer. Außerdem noch eine riesige Veranda und eine Art Balkon, der um die Hälfte des Hauses geht. Ich musste erst einmal lachen, als ich das Bügeleisen und sogar mehrere Bügelbretter entdeckt habe. Johann und ich wohnen extra, wir müssen also über den Balkon ums Haus herum und haben dann unsere beiden Zimmer und ein Bad dort. Ich kann über die Dächer Rondeboschs (so heißt das Viertel in dem wir wohnen) hinweg schauen und sehe den Sonnenuntergang, falls ich mich da gerade nicht getäuscht habe. 😉 Und ich habe einen riesigen Spiegel und ein noch viel größeres Bett. Aber leider keine Heizung, zumindest habe ich die noch nicht gefunden und mein Licht funktioniert auch nicht. Ich werde versuchen in den nächsten Tagen, wenn das mit dem Internet besser funktioniert, ein paar Bilder hoch zu laden. Momentan sind wir nämlich noch auf der Suche nach irgendwelchen Vouchers, die wir kaufen müssen, aber der von heute, war der falsche. Außerdem ist jetzt wieder Energie sparen angesagt, die müssen wir nämlich auch im Voraus kaufen und ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung, wie viel eine kWh ist und was ich damit alles so anstellen kann. Momentan haben wir noch etwa 150 kWh auf dem Zähler, der Landlord meinte, dass müsste für mindestens drei Tage reichen. Wir werden sehen. 🙂

Advertisements

Responses

  1. Bilder, Bilder! Her damit! 🙂
    Musstest Du in Deutschland nicht auch angegeben, was Du fürn Stromverbrauch hast und quasi im Voraus bezahlen? Ist doch hier auch so üblich.

  2. ohohohhh was hören da meine energieohren… portionierte kWh.. is das bitter … haha da wird bestimmt in zukunft dein pers. ökologischer Fußabdruck zum Vorzeigemodell :))

    Grüüüßeeee

    p.s schön von dir zu hören!!!!

  3. Nee, aber dafür muss ich jetzt hier im Voraus zahlen. Echt komisch wenn du zu gucken kannst, wie der Stromzähler runter geht, wenn die Waschmaschine oder auch nur der Wasserkocher an ist.

  4. Das ist übrigens unser Haus… http://www.riverview.co.za/other_accommodation/highbury/

  5. […] Mein Haus! Zumindest für die nächsten Monate (Tag 2) July 2010 4 comments 4 […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: